Makro für Lau

All diejenigen die eh viel Makro fotografieren, werden mit Sicherheit ein Makro-Objektiv besitzen. Wer aber sehr selten in diesem Bereich vorstoßt, aber dennoch das eine oder andere Tierchen oder Blümchen vergrößern will, kann es ganz einfach mit den jeweiligen vorhandenen Objektiven machen. Ich habe dazu mein Minolta 50/F1.4 und Minolta 28/F2.8 verwendet, es funktioniert aber auch mit allen anderen Linsen (einfach probieren). Zuerst habe ich den Schieber für die Blende mit einem aufgerollten Stück Papier fixiert, damit diese nicht geschlossen ist

makro1

Danach einfach das Objektiv Rücklings an die Kamera gehalten..

Makro

..und drauflos fotografiert. Es ist zwar ein bisschen schwierig, das Objekt auf diese Weise in den Schärfebereich zu bekommen, da man das Objektiv ja mit der Hand halten muss und es nicht fest an der Kamera drauf ist, aber die Ergebnisse lassen sich auf jeden Fall sehen.

Clematis

Makro

Tip: Man muss im Kameramenü den Punkt “Ausl. ohne Objektiv” aktivieren

 

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

3 Kommentare

  1. Wie funktioniert das im Vergleich zu Makro-Zwischenringen? Was sind die größten Nachteile bei beiden Varianten (außer, dass man die Linse festhalten muss)?

    • Bei Makroringe, ist das Objektiv schon mal fest mit den Body verbunden und man kann mehrere Macroringe hintereinander anflanschen um den Macrobereich zu variieren. Habe ich selbst nie probiert und kann somit nicht viel dazu sagen

  2. Oliver Schürholz

    Hallo.
    Ich habe eine Variante für mich als “besser” gefunden. Ein z.b.50mm Objektiv normal an der Kamera (so ist sie nicht mehr offen und der Spiegel/Sensor geschützt) und dann ein anderes verkehrt herum davor. Kann man dann auch mit Isolierband befestigen, das hinterlässt nach meiner Erfahrung keine Rückstände.
    Natürlich muss man auch da dann die Blende irgendwie offen halten. Sehr einfach aber mit einem Objektiv mit Blendenring.
    MfG O.Schürholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.