Sony SEL-1670Z vs SEL-1855 (an A6000 & NEX 5r)

 

Ich hatte die Gelegenheit das Vario-Tessar® T* E 16-70 mm F4 ZA OSS gegen das Sony-Kit Zoom E 18-55mm F 3,5 – 5,6 OSS antreten zu lassen.

Von der Haptik her finde ich beide eigentlich recht ähnlich. Beide sind aus Metal mit einem Plastiktubus der rausfährt. Das Zeiss ist dabei gute 100gr schwerer und gefühlt um einiges voluminöser.

Es passt in meine Augen aber besser zur a6000 als das 18-55 (abgesehen von der Farbe). An einer NEX 5r passt wiederum das 18-55 viel besser, da es die Kamera damit nicht gleich überlädt.
Der Autofokus ist beim 16-70er doch um einiges schneller.

Aber kommen wir jetzt zu den resultierenden Bildern. Zuerst an der Sony a6000 im Blendenprioritätsmodus (A) mit eingeschalteten AF bei ISO 100.

Jeweils links ist das Zeiss 16-70 und rechts dazu das 18-55er. Achtung die Files sind recht groß.

Tipp zum Vergleichen: Die Bilder mit der mittleren Maustaste im neuen Tab aufmachen und dort in Vollbild anzeigen lassen

Und hier als Zusatz noch an der NEX 5r. Also am kleineren 16mpx Sensor.

So. Einige (Einarbeitungs-)Zeit ist vergangen und ich konnte die zwei Linsen öfters miteinander vergleichen. Ich bin mir aber immer noch nicht sicher, welches der beiden Objektive ich behalten sollte. Das Zeiss ist einfach vielseitiger und leicht schärfer, dafür ist das Sony kleiner, leichter und wenige anfällig bei Gegenlichtaufnahmen. Von der Verarbeitung fühlen sich beide gleich an. Die 2mm weniger merkt man meist auch nur Indoor. Die 20mm mehr – in Verbindung mit F4 – lassen hingegen besser Freistellen. Der Autofokus ist beim Zeiss schneller. Wäre beim Zeiss nicht der horrend hohe Anschaffungspreis, würde ich mich klar dafür entscheiden. Andererseits muss man wiederum bedenken, dass es sich um ein gut 4x Zoom handelt, mit durchgehender Blende 4 und Bildstabilisator, welches dann auch noch kompakt und leicht gebaut wurde, Zeiss Pickerl hin oder her. Aber schaut euch selbst mal die Vergleiche an. Die Fotos wurden immer unmittelbar hintereinander aus Freihand geschossen.

Schauen wir uns nochmal den Autofokus an:

Das Sony SEL 18-55 an der Sony a6000:

und das Zeiss 16-70 an der Sony a6000:

Das wars glaube ich mal von meiner Seite aus. Jetzt würde mich eure Meinung interessieren. Für welches würdet ihr euch entscheiden?
Schreibts einfach in die Kommentare

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

9 Kommentare

  1. Guten Tag
    Ich möchte von meiner Sony RX 100 (1) auf eine Sony Alpha 6000 umsteigen. Nun stellt sich für mich die Frage welche Objektive ich mir gönnen soll. Als Immerdrauf Reiseobjektiv sind das Zeiss 16-70 und das Sony 18- 105 in meine engere Auswahl gerückt. Und als Weitwinkel möchte ich mir das 12 mm f2 Samyang kaufen.
    Da ich mit Objektiven noch keine Erfahrung habe wollte ich dich fragen was du von meiner Auswahl hältst und ob der hohe Preis der 16- 70 Zeiss wirklich gerechtfertigt ist?
    Vielen Dank Klaus

    • Andreas

      Beim 16-70 scheiden sich die Geister. Zum einem ist der Brennweitenbereich sehr angenehm, zum anderen ist der Preis für die Leistung nicht gerechtfertigt. Ich bin vom 16-70 „zurück“ zu ein schwarzen 18-55er. Mittlerweile betreibe ich die Kamera aber nur noch mit Festbrennweiten. Vor allem das 12mm Samyang und das 24mm Sony.
      Das 18-105 wäre mir zu groß und sperrig. Ich fahre zb. am Wochenden einige Tage zum Gardasee und werde lediglich das 24mm mitnehmen. Das zwingt mich dann, die Fotos kreativer zu gestalten. Und wenn ich etwas nicht fotografieren kann, dann kann ich es nicht fotografieren 🙂
      Ich würde zuerst an der A6000 das 18-55er Kit nehmen, oder vielleicht auch „nur“ ein Sigma 30mm f2.8, was auch noch gebraucht sehr günstig ist.

      vg
      Andreas

  2. Ich habe Nex 5d zu welchem Gehäuse passe die 2 Objektive?

    • Andreas

      Hallo,

      Ich verstehe die Frage nicht ganz. Eine Nex 5d kenne ich gar nicht. Und die zwei Objektive, welche im Artikel erwähnt werden sind für Sony’s E-Mount.

      vg
      Andreas

  3. rhabarber

    Tach,
    du schreibst man kann die Bilder in Vollbild genießen, aber wie?
    Im neuen Reiter geöffnet erscheinen Sie mit ca. 1000px breite aber es gibt kein „vollbild“ button oder Raw oder Originalbild download.
    Das ist merkwürdig – wo doch in den gedruckten exif von Auflösung: 6000×4000 px die Rede ist.

    Oder muss man sich anmelden dafür?
    Gruß

  4. rhabarber

    Ich versuch und versuche – chrome und IE – es funktioniert nicht.
    In der Übersicht/vorschau, in dem geöffneten Bild.
    Ich finde nirgends deinen Link:
    http://www.sonyalphablog.de/wp-content/uploads/2015/09/DSC00951.jpg

    Dein link funktioniert super.
    Aber da kein Link hinter dem Bild liegt- in der „groß“ ansicht mit Info darunter – frage ich mich wie er auch deinen oben geposteten link finden soll?

    Anders ausgedrückt wir brauchen eine einfache Möglichkeit diesen „vollbild“ Link zu öffnen.
    Vlt kannst du ja einen Link einbinden neben den Info Daten.
    Sowas wie „Bild in Originalgröße – Hochgeladen von: Andreas
    7. September 2015Auflösung: 6000×4000 px“

Schreibe einen Kommentar