Sony/Minolta AF Objektive auf NEX

Da ich mit der Zeit einige Linsen für das A-Bajonett gesammelt habe, wollte ich diese auch auf der NEX testen. Also musste ein Adapter her. Die Adapter aus dem Hause Sony, Metabones usw. zu teuer waren wollte ich zuerst eine China Version testen. Es handelt sich hierbei um einen ca 20€ billigen Adapter der alle Objektive des A-Bajonetts auf das E-System bringt. Autofokus und Blende wird hierbei manuell reguliert, wobei die Blende am Adapter direkt eingestellt wird.

Handhabung und Verarbeitung

Da der Adapter keine Linse benötigt ist der wichtigste Aspekt die Handhabung und Verarbeitung. Er besteht zum Großteil aus Metall und fühlt sich sehr wertig an. Der Blendenring geht noch ein bisschen schwer, wird sich aber mit der Zeit sicher noch “abweichen”. Ein Spiel konnte ich auf keinem der beiden Seiten feststellen.

Der erste Test

Für den ersten Test habe ich das SEL 18-55 F3.5-5.6 gegen das Tamron 17-50 F2.8 antreten lassen, sowie das SEL 50 F1.8 gegen das Minolta 50 F1.4. Bei den A-Linsen konnte ich die Blende nur in etwas schätzen, da diese nicht exakt übermittelt wird.

Als nächstes habe ich versucht das Minolta bei F1.4 im manuellen Modus scharf zu stellen und muss sagen, dass das recht knifflig ist.

So gesehen schlagen sich die SEL’s gar nicht mal schlecht gegen ihre großen Brüder 😉

Vor allem das kleine günstige und optisch stabilisierte SEL 18-55 hat mich positiv überrrascht.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

3 Kommentare

  1. Frank

    Jo habe auch ein manuellen Adapter im Einsatz
    Geht mit Übung ganz gut
    Hatte nur zu erst mit mein walimex fisheye Probleme
    Musste den Blendenmitnehmer etwas zurück drehen
    Erst dann ging es ins Bajonet

    • Andreas

      Das Minolta 50 F1.4 hat einen dermaßen kleinen Fokusring, dass das manuelle fokussieren damit recht fummelig ist. Auch ist derselbe sehr leichtgängig und gibt keinen ausreichenden Widerstand. Beim Tamron ist es ungefähr das gleiche. Der Ring ist zwar breiter, aber alles andere als präzise. Das komische an dem Adapter ist, dass die 7 bei mir Offenblendig ist und 0 Blende zu

      • Frank

        Jo das mit den total leichten fokusringen habe ich auch mus man ganz schön aufpassen das man nicht auf Anschlag geht
        Mein Adapter hat überhaupt keine Markierungen nur am jeweiligen Ende
        open-close sonst stufenlos frei nach Schnauze
        Da ist das mit den Minolta MC/MD Optiken mit den passenden Adapter schon einiges besser mit blende einstellen und Fokus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.